Herzlich Willkommen!

tc2Die Stadt Erkner liegt in idyllischer Lage in einer wald- und gewässerreichen Landschaft zwischen Dämeritzsee und Flakensee sowie Spree und Löcknitz. Umgeben von Berliner und Brandenburger Forsten bildet Erkner das Tor in die Erholungsgebiete südöstlich von Berlin.

Der Tennis-Club Grün-Weiss Erkner besteht seit 1971 und feiert 2016 sein 45-jähriges Bestehen.
Die Saison 2014 startete auf einer modernen Tennisanlage auf dem Gelände des Sportzentrums Erkner. Hier wird Tennis mit Blick auf den Dämeritzsee gespielt!

Für den Trainings- und Spielbetrieb stehen drei Sandplätze zur Nutzung bereit. Seit 2016 ermöglicht eine Flutlichtanlage das Spielen auch in den Abendstunden. Ein Trainer mit DTB-C-Lizenz kümmert sich um den Nachwuchs und steht auch allen interessierten Spielern und Anfängern zur Verfügung.

Gastspieler sind herzlich eingeladen auf der Anlage zu spielen, werden aber gebeten, sich an das Sportzentrum Erkner (SZE) zu wenden. Ihr erreicht den Leiter des SZE, Carsten Rowald, per Mail (sportzentrum-erkner@t-online.de) oder unter 0151 46722063.


Aktuelles

18. März 2017

Einladung zum Bowlingabend

Am Freitag, den 24. März, um 19.00 Uhr lädt der Verein zum geselligen Bowlingabend in den Sportpark Rüdersdorf ein. Bitte meldet Euch bis zum 21. März hierfür beim Sportwart an (johannes.curth@t-online.de). Die Kosten für die vier reservierten Bowlingbahnen übernimmt wie immer der Verein.

Bitte denkt an die pünktliche Überweisung des Vereinsbeitrages bis spätestens 15.04.2017 auf das bekannte Konto.

3. Januar 2017

Mitgliederversammlung am 2. März 2017

Ein Terminhinweis für alle Mitglieder: 2. März 2017 Mitgliederversammlung im Sportzentrum.

22. September 2016

Titelverteidiger wieder vorn

Peter Pfoh ist erneut Vereinsmeister des Tennis-Clubs Grün-Weiss Erkner. Er gewann das Finale gegen Johannes Curth, das bedingt durch den böigen Wind eine echte Herausforderung für beide Kontrahenten war. Nach dem mit 1:6 deutlich verlorenen ersten Satz kam der Vorjahressieger zurück, gewann den zweiten Durchgang seinerseits mit 6:1. Im Champions-Tiebreak behielt Pfoh dann die Nerven und mit 11:9 die Oberhand, verteidigte somit seinen Titel.

20160917_clubmeister_tc-erknerAcht Tennis-Herren hatten an der Clubmeisterschaft teilgenommen, die zunächst binnen zwei Wochen in zwei Vierergruppen ausgetragen wurde. Am Finaltag setzte sich Curth im Überkreuzvergleich mit 6:3 und 6:2 gegen Tom Branzk durch, das andere Halbfinale gewann Pfoh 6:2, 6:0 gegen Christian Lehmann. Im Spiel um Platz 3 behauptete sich Branzk mit 6:3 und 7:6.

Hier ist der Artikel in der Märkischen Oderzeitung nachzulesen.